• Aktion Schuhsammlung – Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

    Veröffentlicht am 10. April 2018 von Sandra Knöss in Aktionen.

    Wir freuen uns Euch heute wieder etwas zu berichten, was der Förderverein für Euren Kindergarten tun möchte.

    Wir haben im Foyer der Kindertagesstätte eine Schuhsammel- Box aufgestellt. Hier streben wir an ganz viele Schuhe zu sammeln um unser Budget für Neuanschaffungen für die Kita zu erweitern.

    Dies setzen wir mit dem Fundraisingkonzept von SHUUZ um, welche in Kooperation mit der Kolping Recyling GmbH stehen.

    Für die Teilnahme eignet sich zum Laufen oder Gehen gedachtes Schuhwerk, also z.B. Sportschuhe, Stiefel, Sandalen, Sommer- wie Winterschuhe, aber auch High Heels, Gummistiefel, und so weiter. Ungeeignet sind zum Beispiel Motorradstiefel, Inline-Skates, Ski- oder Schlittschuhe, eben nicht zum Laufen oder Gehen gedachte Schuhe.

    Was passiert mit den Schuhen, die bei Shuuz gesammelt wurden?

    Gebrauchte Schuhe sind eine Ware, die weltweit gehandelt wird. Der Bestimmungsort der Schuhe wird im Sortierbetrieb festgelegt, der mit SHUUZ zusammenarbeitet. Gut erhaltene leichte Freizeitschuhe gehen so beispielsweise nach Afrika, feste Stiefel dagegen zum Beispiel nach Rumänien, Winterschuhe eventuell nach Sibirien. Mehr über den Verbleib der gesammelten Schuhe erfahren Sie hier: Die SHUUZ Fotostory oder “Wie gebrauchte Schuhe auf Weltreise gehen.”

    Nun seid Ihr dran:

    selber sammeln, Bekannten und Verwandten, Nachbarn und Freunden von unserer Box erzählen, jeder darf hier mitwirken.

    Saubere, gut zum weitertragen geeignete Schuhe (Schuhe mit der Schnürung aneinander knoten) paarweise in die Box werfen

    Solltet Ihr selbst auf mehr wie 5 kg Schuhwerk kommen,  so könnt Ihr von uns auch Paketmarken erhalten und direkt an SHUUZ versenden. Durch die Sammelnummern wird es dem Kinderhaus gutgeschrieben.  Sprecht uns hierzu einfach an

    Was wir alleine nicht schaffen, dass schaffen wir nur zusammen. 

    Wir freuen uns auf Euer mitwirken.

    Euer Förderverein

     

    20180410_103354

     

     

Kommentieren nicht möglich.